"Über den Himalaya" und "Ladakh - das andere Indien"

Be 002_1 Filmvortrag: „Über den Himalaya“ und „Ladakh - das andere Indien“ Fr. 08.04.2022 • 19.30 Uhr • Der Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben • Gebühr: 2,00 EUR • Referent: Gerhard Mayrhauser
20 Schulmädchen.JPG

Auf dem Weg von Indiens Hauptstadt Delhi nach Ladakh,
einem Gebiet im oberen Industal auf rund 3500 m, überqueren
wir mit dem Bus den zweithöchsten befahrbaren Pass der
Erde Taglang-La (5328 m) und begegnen Menschen dreier
Religionen: Hindus, Sikhs und Buddhisten. Ladakh ist eine
Region im oberen Industal auf durchschnittlich 3500 m Höhe,
vom übrigen Indien abgeschnitten durch die HimalayaHauptkette. Die karge Landschaft und der Buddhismus haben
die Menschen hier geprägt. Sie stehen den Tibetern näher als
den übigen Volksgruppen in Indien. Ein einmaliges Erlebnis ist
auch die Anreise über den Himalaya, wobei der zweithöchste
befahrbare Pass der Erde (5228 m) überquert wird.