Fränkischer Gebirgsweg

Der Fränkische Gebirgsweg

Der 425 Kilometer lange Fernwanderweg beginnt direkt an der bayerisch-thüringischen Landesgrenze in Untereichenstein, einem Ortsteil von Issigau im Frankenwald. Die Gemeinde Blankenstein auf der gegenüberliegenden Seite des Selbitztals wird landschaftlich noch zum Frankenwald gezählt, wenngleich der Ort schon zu Thüringen gehört.

Der Fränkische Gebirgsweg endet im Tal der Pegnitz bei Hersbruck in der Frankenalb. Der neue Fernwanderweg führt über einige der stattlichsten Gipfel Frankens und vermittelt eindrucksvolle Landschaftsimpressionen sowie vielfältige Naturerlebnisse. Zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten liegen an der Strecke.

Richtung Süden:
Von Betzenstein nach Schermshöhe
Länge: Betzenstein – Plech 8,8 km; Plech – Schermshöhe 10 km

Der Fränkische Gebirgsweg macht auf dieser Strecke einen Schwenk nach Südosten über Plech. Dann führt er in westlicher Richtung zurück in das malerische Eibenthal und von dort nach Schermshöhe. Dabei führt er über den höchsten Gipfel der Fränkischen Schweiz, über die Hohe Reut (635 m) bei der Ortschaft Spies, erkennbar durch den Fernsehturm.

Tipp:
Ein Abstecher über den Felsensteig Eibgrat lohnt sich! Der malerische kleine Steig führt über Felsrücken, vorbei an Abgründen und traumhaften Felsgebilden. Auf einer Felsplattform hat man beim Picknick einen herrlichen Blick über das Eibenthal. Für den Rückweg folgen Sie dem Grünen Punkt bis Sie auf die gewohnte Markierung Gebirgsweg treffen.

Richtung Norden:
Von Betzenstein nach Bronn
Länge: Betzenstein – Hüll 4,4 km Betzenstein – Bronn 10,6 km

Der Fränkische Gebirgsweg nach Norden führt auf dem ersten Abschnitt entlang des Naturdenkmä´ler-Rundweges und somit an der Klauskirchenhöhle, dem Hexentor und dem Felsenlabyrinth Großer Wasserstein vorbei.

Tipp:
Die ehemalige Wallfahrtskirche in Hüll besticht durch ihre Schlichtheit, im Ursprung auf das 12 Jahrhundert zurückgehend. In Bronn lohnt sich ein Blick auf das gotische Zackenportal der markanten Dorfkirche, das als Rarität gilt.




Link zur Seite Fränkischer Gebirgsweg

Pilgerquartiere in der Gemeinde Betzenstein

Kartenansicht auf Geoportal Bayern

(klicken Sie in der angezeigten Karte auf den markierten Weg
um weitere Informationen zu erhalten)

Der Fränkische Gebirgsweg