Hohe-Reuth-Rundweg



Hohe-Reuth-Rundweg
Markierung: Grüner Ring
Parkmöglichkeiten: Wanderparkplatz "Eibgrat West"(Geodaten: 32U 673809, 5501646 (WGS84: 49.64231, 11.40752) ,
Parkplatz am Gasthof Schermshöhe (Geodaten: 32U 674302, 5500139 (WGS84: 49.62863, 11.41369), Autobahnausfahrt Hormersdorf)

Länge 11,5 km

Abwechslungsreicher Rundweg durch das südliche Gemeindegebiet von Betzenstein. Es handelt sich um einen Rundweg, so dass Sie in jeder Ortschaft einsteigen können. Ortschaften: Schermshöhe, Spies, Eichenstruth, Illafeld

Beschreibung ab Parkplatz Schermshöhe am Gasthof. Laufrichtung im Uhrzeigersinn über Spies, Eichenstruth, Illafeld.

(Vom Parkplatz bis zum Feuerwehrhäuschen, das in Sichtweite liegt, ist noch keine Grünring Markierung vorhanden.)
Vorbei am Feuerwehrhäuschen in Schermshöhe führt der Pfad links bergauf auf die 635 m Hohe Reuth mit ihrem Fernsehturm, die höchste Erhebung der Fränkischen Schweiz. Über den Berg hinunter gelangen wir zum Lindenfestplatz mit der uralten Tanzlinde und halten uns dort links. Der Pfad führt uns nach ca. 400 m aus dem Wald heraus und auf eine kleine Straße, die als Zufahrt zum Trinkwasserbrunnen der Riegelsteingruppe dient. Unser Weg zweigt bereits vor der Tiefbohrung nach rechts ab und führt zuerst am Waldrand, später durch den Buchenwald unterhalb des mächtigen Eibgrates entlang. Nach ca. 2 Kilometern verlassen wir den Wald, unterqueren bald die Autobahn und unmittelbar danach die Ortsverbindungsstraße Plech-Riegelstein. Der Wiesenweg führt nach einigen hundert Metern als gewundener Feldweg am Waldrand den Hügel hinauf. Wir erklimmen die Anhöhe zwischen Hühnerberg und Vogelherd und kommen dann bergab durch die Stollengasse nach Eichenstruth. Kurz nach Eichenstruth zweigen wir von der Straße links auf einen Feldweg ab. Bald durchqueren wir einen Buchenwald und kommen an der kleinen Ortschaft Henneberg vorbei. Der Feld- und Waldweg schlängelt sich weiter in Richtung Steigenbauernhof und bringt uns schließlich nach Illafeld, die südlichste Ortschaft der Gemeinde Betzenstein. Wir durchqueren die Ortschaft und anschließend hügelan einen Fichtenwald bis zur Autobahnbrücke. Nachdem wir die Autobahn überquert haben, ist es nur noch ein Katzensprung durch den Wald zum Ausgangspunkt am Gasthaus Schermshöhe.

Einkehrmöglichkeiten:
Gasthof Schermshöhe (durchgehend geöffnet)
Gasthof Gerstacker in Eichenstruth (Freitag bis Sonntag geöffnet)
Hutzerstub'n in Spies (nur Samstag geöffnet)
Bierwirtschaft Fischer in Spies