Willkommen im Frankenjura – Klettern in Betzenstein

Die Fränkische Schweiz ist ein Mekka für Kletterer. Auch rund um Betzenstein und Plech befinden sich interessante Kletterfelsen, die Kletterrouten aller Schwierigkeitsgrade bieten.

Kletterkonzept des Frankenjura

Wir wünschen euch schöne, erfolgreiche Klettertage. Gleichzeitig bitten wir euch, einige Spielregeln zu beachten. Diese Regeln sind teils behördlich auferlegt, teils freiwillige Selbstbeschränkungen und dienen dem Fortbestand des Klettergebietes. Bitte denkt immer daran, bei rücksichtslosem Verhalten besteht nicht nur Konfliktpotential mit dem Naturschutz, sondern auch mit Landwirten, Anwohnern und Grundstückseigentümern. Das Kletterkonzept ist verbindlich. In anderen Medien veröffentlichte Kletterfelsen sind nicht zulässig, wenn sie im Kletterkonzept nicht enthalten sind.

Deshalb bitte:

• Aktuelle Sperrungen beachten
• Ausgewiesene Parkplätze nutzen, keine Einfahrten zuparken, Landwirte und Anwohner nicht behindern.
   Wiesen und Felder nur nach dem Abernten betreten.
• Ausgewiesene Zu- und Abstiegswege benutzen
• Zonenregelungen beachten
• Nicht über die sensiblen Felsköpfe aussteigen, sondern Umlenkhaken benutzen
• Auf Sauberkeit im Klettergebiet achten, keine Lärmbelästigungen von Anwohnern
• Nicht wild campen
• Hund nicht frei laufen lassen

Im Kletterkonzept findet ihr folgende Zonierungen:

Zone 1: Kletterverbot Es dürfen weder Neutouren eröffnet noch alte Wege beklettert oder saniert werden
Zone 2: Status Quo Klettern im bisherigen Umfang bis zu den Umlenkhaken erlaubt, aber keine Erstbegehungen
Zone 3: Freie Zone Erstbegehungen mit Umlenkhaken außerhalb der Vegetationszone möglich

Kletterkonzept

ÜBER DAS KLETTERFESTIVAL
 
 
Neuer Ausrichter, gleiches Ziel: Nachdem sich im Jahr 2018 kein Organisator mehr für das größte deutsche Kletterfestival fand, hat die Firma Petzl diese Aufgabe in 2019 übernommen. Ziel ist es an den Erfolg der letzten Jahre anzuknüpfen, um ein ebenso entspanntes wie familiäres Festival auf die Beine zu stellen.
 
 
Deswegen steigt am Fronleichnams-Wochenende 2019, vom 20. – 23. Juni, im oberpfälzischen Örtchen Königstein wieder das „PETZL Frankenjura Kletterfestival_powered by Marmot“. Bewährte Open-Air-Festival Location und zentraler Treffpunkt ist das Freibad, auf dessen Gelände alle Besucher in ihren Zelten, Bussen oder Wohnmobilen übernachten können, ein Bierchen trinken, baden gehen, und alte und neue Freunde treffen können. Hier finden auch Vorträge und Workshops statt, kann Leihausrüstung gemietet werden oder einfach über das Festivalgelände mit seinen Ausstellerständen geschlendert werden. Und: Von hier sind es nur wenige Minuten zu den umliegenden Felsen.

Besonderer Höhepunkt des diesjährigen Kletterfestivals wird der Vortrag des amerikanischen Weltstars Chris Sharma sein. Mit Steve McClure, Sean Villanueva, Jorg Verhoeven, Katharina Saurwein, Lena Herrmann und Fabian Buhl sind auch viele weitere international bekannte Kletterer am Start. Sie alle kann man am Festival-Wochenende in Vorträgen und Workshops – aber natürlich auch am Fels – hautnah erleben.