Willkommen im Frankenjura – Klettern in Betzenstein

Die Fränkische Schweiz ist ein Mekka für Kletterer. Auch rund um Betzenstein und Plech befinden sich interessante Kletterfelsen, die Kletterrouten aller Schwierigkeitsgrade bieten.

Kletterkonzept des Frankenjura

Wir wünschen euch schöne, erfolgreiche Klettertage. Gleichzeitig bitten wir euch, einige Spielregeln zu beachten. Diese Regeln sind teils behördlich auferlegt, teils freiwillige Selbstbeschränkungen und dienen dem Fortbestand des Klettergebietes. Bitte denkt immer daran, bei rücksichtslosem Verhalten besteht nicht nur Konfliktpotential mit dem Naturschutz, sondern auch mit Landwirten, Anwohnern und Grundstückseigentümern. Das Kletterkonzept ist verbindlich. In anderen Medien veröffentlichte Kletterfelsen sind nicht zulässig, wenn sie im Kletterkonzept nicht enthalten sind.

Deshalb bitte:

• Aktuelle Sperrungen beachten
• Ausgewiesene Parkplätze nutzen, keine Einfahrten zuparken, Landwirte und Anwohner nicht behindern.
   Wiesen und Felder nur nach dem Abernten betreten.
• Ausgewiesene Zu- und Abstiegswege benutzen
• Zonenregelungen beachten
• Nicht über die sensiblen Felsköpfe aussteigen, sondern Umlenkhaken benutzen
• Auf Sauberkeit im Klettergebiet achten, keine Lärmbelästigungen von Anwohnern
• Nicht wild campen
• Hund nicht frei laufen lassen

Im Kletterkonzept findet ihr folgende Zonierungen:

Zone 1: Kletterverbot Es dürfen weder Neutouren eröffnet noch alte Wege beklettert oder saniert werden
Zone 2: Status Quo Klettern im bisherigen Umfang bis zu den Umlenkhaken erlaubt, aber keine Erstbegehungen
Zone 3: Freie Zone Erstbegehungen mit Umlenkhaken außerhalb der Vegetationszone möglich

Kletterkonzept