Wanderweg Gelber Punkt

Wanderung: Eichenstruth
Markierung: Gelber Punkt
Zeit: 4 Stunden

Der Weg führt den Ameisenbühl hinauf nach Hunger. Sie durchqueren den Ort und biegen dann nach links auf die Landstraße nach Ottenhof ("Treppenauer Tal") ein. Nach 300 m verlassen Sie die Straße und gehen nach rechts in den Wald. Sie kommen nach Klausberg. Schon vor Hunger stieß der blaue Ring zu unserem Wanderweg; bis hinter Klausberg können Sie sich also nach beiden Markierungen richten. Dann trennen sich die Wege, und der gelbe Punkt führt über die «Schwarzen Ecken» zur Autobahn. Sie gehen durch die Unterführung und treffen auf die Chaussee Plech - Riegelstein. Es empfiehlt sich, die letzten 1 ½ km die Landstraße nach Eichenstruth zu nehmen, die an dieser Stelle von der Chaussee abzweigt. In Eichenstruth besteht Einkehrmöglichkeit.

Rückfahrt bei der Touristinfo erfragen.